Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weltwassertag: Das Wiener Wasser ist für alle da

Am 22. März ist der Weltwassertag.
Am 22. März ist der Weltwassertag. ©APA/Alois Litzlbauer
Heute, am 22. März, ist der Weltwassertag. Anlässlich dazu möchte die MA 32 auf die hohe Qualität des Wiener Trinkwassers aufmerksam machen. Ab heute sind auch wieder alle 980 Trinkbrunnen in der Stadt aktiv.
Trinkbrunnen in Wien

Der 22. März ist der Weltwassertag. Das Wiener Wasser hat besonders hohe Qualität. “Das Wiener Wasser ist exklusiv für alle da. Es ist ein echtes Qualitätsprodukt und das am meisten kontrollierte Lebensmittel überhaupt, in das wir jährlich rund 65 Millionen Euro investieren – und es kostet die Wienerinnen und Wienern trotzdem nicht mehr als 0,2 Cent pro Liter. Obwohl unser Wasser wirklich kostbar ist, wird es für alle Wienerinnen und Wiener immer leistbar bleiben.”, so Ulli Sima, Stadträtin für Umwelt und die Wiener Stadtwerke.

980 Trinkbrunnen ab heute in Wien aktiv

Seit heute sind wieder alle 980 Trinkbrunnen in Wien aktiv. Diese versorgen die Wiener und viele Touristen an öffentlichen Plätzen mit Trinkwasser und das zum Nulltarif. In der ganzen Stadt sind die Brunne verteilt. Die hohe Qualität des Leitungswassers wird sogar in Reiseführern beworben.

Auch mobile Trinkbrunnen sind ab Montag unterwegs. Diese werden am Heldenplatz, am Graben, am Praterstern und weiteren zentralen Orten in Wien aufgestellt. Die drei Meter hohen Wassergiganten im silbernen Look und der Aufschrift “Wiener Wasser” sind deutlich sichtbar. Bis in den Herbst hinein werden sie durstige Wiener und Touristen versorgen.

Feiner Sprühnebel auf Knopfdruck sorgt für eine weitere Erfrischung – besonders an heißen Sommertagen. Unter dem Motto #wienbleibtcool kämpft die Stadt gegen die Hitze in der Stadt und die Folgen des Klimawandels und setzt dafür zahlreiche Maßnahmen.

Standorten der mobilen Brunnen in Wien

  • Graben (Ecke Spiegelgasse)
  • Universitätsstraße 7
  • Heldenplatz
  • Karlsplatz (Resselpark)
  • Rathausplatz (Ecke Lichtenfelsgasse.)
  • U2 Stadion (Ausgang Stadion)
  • U1 Praterstern, Ausgang Riesenrad
  • Donauinsel, beim Schulschiff
  • Eingang Märzpark
  • Schloss Schönbrunn (gegenüber Parkplatz)

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Weltwassertag: Das Wiener Wasser ist für alle da
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen