Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Welthundetag: Das sind die beliebtesten Vierbeiner im Netz

Die Französische Bulldogge wird am häufigsten im Netz gesucht.
Die Französische Bulldogge wird am häufigsten im Netz gesucht. ©pixabay.com
Am 10. Oktober wird der Welthundetag gefeiert. Welcher Hund ist aber am beliebtesten und wirklich der beste Freund des Menschen?

Passend zum Welthundetag 2018 hat die “das-tierlexikon.de“-Redaktion analysiert, welche Hunderassen bei Google am meisten gesucht werden.

Französische Bulldogge auf Platz 1

Sieger der Analyse ist eindeutig die Französische Bulldogge. Im letzten Jahr wurde der Hund mit dem Knautschgesicht 823.000 Mal pro Monat auf Google gesucht.

Charakter: “Für diesen Hund spricht seine verspielte und liebevolle Art”, so die Leiterin der Analyse, Hannah Logemann. Außerdem zeigt diese Rasse eine ausgewogene Balance an Faulenzen und Spielverhalten. “Ein großes Manko sehen jedoch viele bei den Schnarch-Geräuschen, die die Bulldogge teilweise beim Atmen macht”, so Logemann. Durch die kurze Schnauze neigen die Doggen nämlich leider zu Asthma.

Die beliebtesten Hunderassen auf Google.
Die beliebtesten Hunderassen auf Google. ©das-tierlexikon.de

Platz 2 an Chihuahua

Platz 2 geht an die Hunderasse, die Paris Hilton und Britney Spears bekannt gemacht haben. Mit 673.000 Suchanfragen pro Monat ergattert sich der Chihuahua den zweiten Platz. Mit 15 bis 23 Zentimeter ist der Chihuahua tatsächlich die kleinste Hunderasse der Welt.Charakter: Der Chihuahua ist ein sehr loyaler Hund, der zu seinen Bezugspersonen hält und diese auch beschützen will. Die kleinen Hunde können aber auch mal eifersüchtig werden, wenn sich das Herrchen zu lange mit Anderem beschäftigt.

Familienhund Labrador auf Platz 3

Der Labrador ist einer der beliebtesten Familienhunde. Keine Überraschung also, dass er mit 550.000 monatlichen Suchanfragen auf dem dritten Platz landet.

Charakter: “Der Labrador gilt als sehr offen und liebevoll auch gegenüber Kindern und eignet sich daher ideal für Familien”, erklärt die Analyseleiterin. Labradore sind außerdem intelligent, lernen gerne und lieben lange Spaziergänge.

Sportskanone Australian Shepherd belegt Platz 4

Den vierten Platz belegt der Australian Shepherd mit 368.000 Google-Suchanfragen pro Monat. “Hier haben wir einen flauschigen Powerhund mit sehr viel Ausdauer, sehr hoher Intelligenz und hoher Lernbereitschaft”, sagt die Expertin.

Charakter: Der ursprüngliche Hütehund ist sehr anhänglich und gut sozialisiert, tritt anderen gegenüber aber schüchtern auf und muss erstmal auftauen. Logemann resümiert: “Für aktive Familien, die gerne wandern oder joggen und die Zeit haben, den Hund mit Lernspielen zu fördern, ist der Australian Shepherd perfekt”.

Golden Retriever auf Platz 5

“Einen Familienhund wie den Golden Retriever, der ein ruhiges und liebes Gemüt hat, finden wir auch auf dem fünften Platz”, erklärt Hannah Logemann. 246.000 Google-Suchanfragen pro Monat kann diese Rasse aufweisen.

Charakter: “Das Tolle an dieser Hunderasse ist, dass sie mit allen Hunden gut auskommen, verspielt sind und ihrem Besitzer gefallen wollen. Mit diesem Hund kann man also nur richtig liegen, auch als Anfänger”, so Logemann.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Tiere
  • Welthundetag: Das sind die beliebtesten Vierbeiner im Netz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen