Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weiter Rätselraten um Mord in Donaustadt

Nach dem Mord an dem 36-jährigen Sasa S. in Wien-Donaustadt gibt es bisher anscheinend keine Spur zum Täter.
Polizei bittet um Hinweise

Der Gebrauchtwarenhändler wurde am Sonntagnachmittag in seiner Lagerhalle mit einem Kopfschuss aufgefunden, nachdem ihn seine Lebensgefährtin zuletzt am Freitagabend gesehen hatte. Die Bitte der Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung brachte zunächst nicht das erhoffte Ergebnis.

Am Tatort sind offenbar mehrere Schüsse gefallen. Die Zahl werde nicht bekanntgegeben, sagte Polizeisprecherin Manuela Vockner am Dienstag. Alle Projektile seien mit derselben Waffe abgefeuert worden. Die Spurensicherung sei abgeschlossen, die Einvernahmen von Angehörigen und Bekannten des Opfers würden fortgesetzt.

Die weiteren Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsdienst, Gruppe Stöcklhuber, geführt. Hinweise (auch anonym) werden unter der Telefonnummer 01/31310 33115 oder 33800 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Weiter Rätselraten um Mord in Donaustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen