Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weirather im Super G nicht zu schlagen

Tina Weirather feierte in Lake Louise ihren ersten Saisonsieg.
Tina Weirather feierte in Lake Louise ihren ersten Saisonsieg. ©APA
Tina Weirather jubelte im Super G von Lake Louise über ihren ersten Saisonsieg. Lara Gut und Nicole Schmidhofer komplettierten das Podest.

Da die ÖSV-Damen beim gestrigen Abfahrts-Sieg von Mikaela Shiffrin ohne Podestplatz blieben, wollten Hütter, Schmidhofer und Co. heute zurück in die Top 3. Nachdem Lindsey Vonn erneut nicht ins Ziel kam, zeigte Nicole Schmidhofer mit Startnummer 5 eine gute Leistung und setzte sich an die Spitze. Kurz darauf setzten sich Tina Weirather und Lara Gut vor die Super G Weltmeisterin.

Die Abfahrts-Siegerin vom Freitag, Cornelia Hütter, klassierte sich nach einer fehlerhaften Fahrt heute nicht in den Top-Rängen. In weiterer Folge scheiterten auch die Top drei der gestrigen Abfahrt – Shiffrin, Rebensburg und Gisin – an der Zeit von Tina Weirather. So feierte die Liechtensteinerin den Sieg vor Lara Gut und Nicole Schmidhofer.

  • VIENNA.AT
  • Ski Weltcup
  • Weirather im Super G nicht zu schlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen