Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weingut Möth lud BFG-Tombola-Gewinner zur Weindegustation ein

Vorarlbergs Topwinzer Sepp Möth ließ es sich nicht nehmen, den 23 geladenen Gildenballgästen in seiner Kellereihalle alles persönlich zu zeigen und zu erklären.

Voller Stolz erzählte er den interessierten Anwesenden von seinem wissenschaftlichen Forschungsprojekt „ TIEFENRAUSCH “! Dieses wird von internationaler Presse begleitet und sorgt in der Weinszene für ausgiebigen Gesprächsstoff. Zwei Weinfässer mit jeweils 1000 Liter WEISS und ROT wurden in 60 Meter Tiefe in der Bregenzer Bucht versenkt. Über das Ergebnis wird die Öffentlichkeit dann im Oktober 2019 (Weißwein) und Oktober 2020 (Rotwein) informiert.

Bei der darauf folgenden Verkostung konnten sich die Tombola-Gewinner selbst über die Qualität von Grünem Veltliner, Welschriesling, Müller Thurgau, Chardonnay und Brigantium überzeugen. Das Winzerpaar Michaela und Sepp Möth offerierte dazu lukullische Köstlichkeiten des Hauses. Kein Wunder also, dass die stimmungsvolle Gesellschaft bis zur Sperrstunde aushielt.

Während des genussvollen Abends bedankte sich BFG-Elferrätin Sonja Scholl mit herzlichen Worten bei der Winzerfamilie Möth für das großzügige Event zugunsten der Bregenzer Faschingsgesellschaft. Mehr unter www.gildenball.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Bregenz
  • Weingut Möth lud BFG-Tombola-Gewinner zur Weindegustation ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen