Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weihnachtstradition: Friedenslicht holen

Friedenslicht, Weihnachtstradition
Friedenslicht, Weihnachtstradition ©Bilderbox
Auch heuer kann das Friedenslicht zu Weihnachten in vielen Rotkreuz-Dienststellen, den ORF-Landesstudios und von Bahnhöfen, sowie von vielen Kirchen und Pfarren abgeholt werden.
Friedenslicht in Bethlehem entzündet

In der Blutspendezentrale des Roten Kreuzes in Wien kann man am Heiligen Abend Gutes tun, indem man Blut spendet und danach das Friedenslicht mit nach Hause nimmt. Gutes tun auch die zahlreichen Mitarbeiter und Freiwilligen des Roten Kreuzes, die während der Feiertage Dienst versehen. Die engagierten Frauen und Männer helfen den Menschen auf unterschiedlichste Weise, sei es durch Betreuung und Pflege älterer Personen, sei es im Rettungsdienst oder bei Projekten der Entwicklungszusammenarbeit in Afrika und Asien.

 Abholen kann man das Friedenslicht in Wien in der Blutspendezentrale des Österreichischen Roten Kreuzes:

Zeit: 24. Dezember 2011 von 8.00 bis 13.00 Uhr

Ort: Blutspendezentrale, Wiedner Hauptstraße 32, 1040 Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Weihnachtstradition: Friedenslicht holen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen