WeihnachtsQuartier: Wiener MQ verwandelt sich in "Design Hot Spot"

Bei "wordarts" handelt es sich um ein Wiener Label, von dem es im WeihnachtsQuartier Produkte geben wird.
Bei "wordarts" handelt es sich um ein Wiener Label, von dem es im WeihnachtsQuartier Produkte geben wird. ©Danielle Willerts
Im Museumsquartier in Wien-Neubau geht Ende November das WeihnachtsQuartier über die Bühne. Der Veranstalterin kündigt einen "Design Hot Spot" an.

Das Wiener Museumsquartier beherbergt von 26. bis 28. November das WeihnachtsQuartier - und verwandelt sich in einen "Design Hot Spot", wie es dazu in einer Presseaussendung der Veranstalterin Marketing Tourismus Synergie Wien GmbH heißt. Ort des Geschehens sind die Arena21, die Ovalhalle und der frei_raum Q21. Auf einer Fläche von 1.000 Quadratmetern wird es 80 kleine Manufakturen und die Möglichkeit zum Probieren und Kaufen geben. "Ob Mode, Schmuck, (Wohn)Accessoires, Keramik, Grafik oder Food – individuelles Design, Einzigartigkeit und Produktvielfalt stehen im Fokus des Designmarktes", so die Veranstalterin.

WeihnachtsQuartier in Wien an drei Veranstaltungsorten

Der Eintritt ist frei, es gibt unter anderem nachhaltige Mode, Naturkosmetik, Accessoires und österreichische Bio-Speisen. Im herkömmlichen Handel sollen man diese Produkte teilweise nicht bekommen. Mit dabei sind darüber hinaus unter anderem Grußkarten sowie Papierwaren von "wordarts", einem Wiener Label - und Lodenwalkmäntel der Wienerin Evelyn Nothnagl. "Nachhaltigkeit spielt bei den teilnehmenden Labels, Manufakturen und Designer:innen eine große Rolle", heißt es in der Aussendung.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • WeihnachtsQuartier: Wiener MQ verwandelt sich in "Design Hot Spot"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen