Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weihnachtsmärkte in Wien: 2013 auch am Stephansplatz und am Naschmarkt

Heuer gibt es in Wien zwei neue Weihnachtsmärkte.
Heuer gibt es in Wien zwei neue Weihnachtsmärkte. ©APA (Symbolbild)
In Wien gab es neben den vielen kleinen Christkindlmärkten im Vorjahr 18 permanente Adventmärkte mit insgesamt 1053 Ständen. Heuer gibt es an zwei weiteren Locations Weihnachtsmärkte: Am Stephansplatz und am Naschmarkt.
Weihnachtsmärkte in Wien
Die beliebtesten Weihnachtsmärkte

In der Vorweihnachtszeit hat Wien für jeden Geschmack das Passende zu bieten: Wer es bunt und laut mag, besucht den Adventzauber am Rathausplatz, wer das Gewusel durch enge Gassen bevorzugt, den Markt am Spittelberg. Heuer gibt es zwei neue Locations, an denen Weihnachtsmärkte stattfinden.

Weihnachtsmarkt am Stephansplatz

Der Weihnachtsmarkt am Stephansplatz hat vom 16. November bis 23. Dezember täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Geplant sind laut Veranstalter 26 Stände in “besinnlicher Atmosphäre”, an denen Kunst- und Schauhandwerk im Mittelpunkt stehen soll. Der Markt wird hinter dem Stephansdom in Richtung Churhausgasse aufgebaut.

Weihnachtsmarkt am Naschmarkt

Ebenfalls neu ist in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt am Naschmarkt. Dieser findet vom 29. November bis 24. Dezember statt und hat von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Aufgebaut wird der Markt bei der Schleifmühlbrücke (Schleifmühlgasse) in Wien-Mariahilf.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Weihnachtsmärkte in Wien: 2013 auch am Stephansplatz und am Naschmarkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen