Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weihnachtsbeleuchtung in Wien wurde eingeschaltet - Advent wird erleuchtet

Vizebürgermeisterin Renate Brauner und Präsidentin Brigitte Jank beim Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung in der Kärntner Straße.
Vizebürgermeisterin Renate Brauner und Präsidentin Brigitte Jank beim Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung in der Kärntner Straße. ©David Bohmann
Wien hat sich wieder in eine glitzernde Weihnachtsstadt verwandelt - auf den Einkaufsstraßen wurde am Donnerstag der Advent-Lichterschmuck eingeschaltet.
So nutzen Sie die Feiertage richtig
Günstige Weihnachtsgeschenke

In Wiens Einkaufsstraßen wird heute, Donnerstag, offiziell die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet. Um 17.30 Uhr werden Vizebürgermeisterin Renate Brauner (SPÖ) und Wirtschaftskammerpräsidentin Brigitte Jank in der Kärntner Straße beim Hotel Sacher das Licht anknipsen – doch nicht nur dort.

Es werde Licht: Wien erleuchtet den Advent

Insgesamt werden 36 Wiener Geschäftsstraßen beleuchtet. Einige Meilen sind bereits vorgeprescht und werden seit einigen Tagen stimmungsvoll erhellt. Das ist möglich, da die erlaubte Hängezeit für den Lichtschmuck in diesem Jahr erstmals von fünf auf zehn Wochen verlängert wurde.

Der Weihnachtsbeleuchtung erstreckt sich in der Bundeshauptstadt in Summe auf 18 Kilometern Länge. Die Bandbreite reicht dabei von riesigen Lustern am Graben über “Schneegestöber” in der Meidlinger Hauptstraße bis hin zu Engelsspuren in der Thaliastraße. In den vergangenen Jahren wurden viele Beleuchtungen modernisiert und unter anderem auf umweltschonende und energiesparende LED-Lampen umgerüstet.

Mariahilfer Straße: Alles beim Alten

Alles beim Alten blieb in der Mariahilfer Straße – zumindest was den Lichtschmuck angeht. Die verkehrsberuhigte und an Adventsamstagen sogar zur Komplett-Fußgängerzone umgemodelte Einkaufsmeile erstrahlt weiterhin in Stern- und Tannenreisig-Optik.

Diese Beleuchtung gibt es bereits seit 1986. Ein Tausch ist kein Thema: “Es sei denn, es findet sich ein Sponsor, der eine Million Euro hinlegt”, so Adolf Brenner, Sprecher der dort ansässigen Kaufleute, im APA-Gespräch. Wobei: Sehr viele Leute würden die “Retro-Beleuchtung” begrüßen, weiß er, und betonte: “Wir sind stolz, dass wir eine Beleuchtung haben, die einen weihnachtlichen Charakter ausstrahlt.”

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Weihnachtsbeleuchtung in Wien wurde eingeschaltet - Advent wird erleuchtet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen