Wehsely präsentiert Sozialhilfe-Erhöhung um 2,9 Prozent

©© Bilderbox
Die Stadt Wien erhöht die Sozialhilfe-Richtsätze zum 1. Jänner 2008 um durchschnittlich 2,9 Prozent. Menschen, die in eine Notlage geraten sind, werden in dieser Stadt nicht alleine gelassen", erklärte die Wiener Sozialstadträtin Sonja Wehsely gegenüber der Rathaus-Korrespondenz.

Für die Stadt bedeute diese Erhöhung zusätzliche Aufwendungen von rund 5,6 Millionen Euro. Die entsprechende Verordnung zur Erhöhung der Sozialhilfe wurde am Dienstag von der Landesregierung beschlossen. Sozialhilfe kann in den Sozialzentren der MA 40 (Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht) beantragt werden.

Mehr News aus Wien …

Mehr Information unter www.wien.gv.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wehsely präsentiert Sozialhilfe-Erhöhung um 2,9 Prozent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen