Wegen Corona: Holiday on Ice Supernova wird nicht in Wien stattfinden

Die Pandemie macht die Verlegung auf nächsten Winter notwendig.
Die Pandemie macht die Verlegung auf nächsten Winter notwendig. ©Roy Kuis / Holiday on Ice Productions
Die Produzenten von Holiday on Ice haben am Mittwoch bekanntgeben, dass die Show "Supernova" in diesem Winter in Wien und Innsbruck nicht zu den angekündigten Terminen stattfinden kann.

Wegen neuer Corona-Beschränkungen in mehreren europäischen Ländern musste die Tour nach nur drei Vorstellungstagen abgebrochen werden. Holiday on Ice hofft nun, 2023 zurückkehren zu können.

Holiday on Ice fällt coronabedingt aus: Hoffnung auf 2023

Die anhaltenden und sich schnell verändernden Verordnungen zur Eindämmung der Pandemie und die damit verbundenen Herausforderungen bei internationalen Reisen für das Tourneepersonal bieten in diesem Winter keine ausreichende Planbarkeit für weitere Auftritte. Daher habe man sich entschieden, die Show auf die kommende Saison zu verlegen.

Bereits gekaufte Tickets für "Supernova" behalten für die neuen Termine im Jahr 2023 ihre Gültigkeit und müssen nicht getauscht werden. Sollte der neue Termin nicht wahrgenommen werden können, besteht die Möglichkeit der Refundierung bei der zuständigen Vorverkaufsstelle.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wegen Corona: Holiday on Ice Supernova wird nicht in Wien stattfinden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen