Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

WEGA-Einsatz nach Streit um Parkplatz in Wien-Ottakring: Bewaffneter 33-Jähriger festgenommen

Bei einem Parkplatzstreit am Donnerstag musste Polizei und WEGA ausrücken
Bei einem Parkplatzstreit am Donnerstag musste Polizei und WEGA ausrücken ©VIENNA.at
Im Zuge einer Auseinandersetzung um einen Parkplatz kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Polizei- und WEGA-Einsatz in der Ottakringer Lienfeldergasse. Leserreporterin Jolanda M. konnte den Einsatz beobachten und VIENNA.at die Fotos zukommen lassen.
WEGA-Einsatz in Ottakring: Bilder des Vorfalls

Laut Polizeipressesprecher Harald Sörös kam es gegen 13:15 Uhr zu dem Einsatz. Aufgrund der Tatsache, dass ein 33-jähriger Österreicher bei dem Vorfall mit einer Schusswaffe einen 20-jährige Serben bedrohte, rückte zudem die WEGA aus. Die Einsatzkräfte konnten den 33 Jahre alten Mann in seiner Wohnung in der Lienfeldergasse verhaften, in weiterer Folge konnte festgestellt werden, das es sich bei der Waffe um eine ungeladene Schreckschusspistole handelte. In der Unterkunft des Verhafteten wurde zudem Marihuana sichergestellt.

waffe-drohung-ottakring-lpd-wien
waffe-drohung-ottakring-lpd-wien
(Bild: LPD Wien)

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • WEGA-Einsatz nach Streit um Parkplatz in Wien-Ottakring: Bewaffneter 33-Jähriger festgenommen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen