Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

WEGA-Einsatz in Wien: Mann am Steuer zusammengesackt

In Wien-Margareten kam es zu einem WEGA- und Rettungseinsatz, nachdem ein Mann am Steuer zusammengesackt war.
In Wien-Margareten kam es zu einem WEGA- und Rettungseinsatz, nachdem ein Mann am Steuer zusammengesackt war. ©APA (Sujet)
In Wien-Margareten kam am Dienstag ein Auto im Kreuzungsbereich zum Stillstand. Am Steuer: Ein Mann, der mit dem Kopf nach vorne gesackt war. Die Wiener Polizei verständigte die Berufsrettung Wien und auch die WEGA kam zum Einsatz.
Das Auto nach dem Einsatz

Ein Zeuge hatte die Wiener Polizei verständigt, nachdem der Mann mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen war und in der Kreuzung Reinprechtsdorfer Straße/Wiedner Hauptstraße zum Stillstand kam. Als die Beamten mehrmals gegen die Fensterscheiben klopften, blickte der Mann immer wieder kurz auf, lächelte, sackte jedoch gleich wieder zusammen. Da es unmöglich war, den Mann zum Abstellen des Motors und zum Aussteigen zu bewegen, wurde das Fahrzeug gegen ein unkontrolliertes Abrollen gesichert und die Berufsrettung Wien verständigt. Die Beamten der WEGA schlugen die Seitenscheibe ein und bargen den 54-Jährigen aus dem Auto. Die Sanitäter stellten eine Unterzuckerung des Diabetiker fest.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • WEGA-Einsatz in Wien: Mann am Steuer zusammengesackt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen