WEGA-Einsatz in Wien-Brigittenau: Verwirrter schoss in Wohnung umher

Diese Waffen fand man bei dem Mann
Diese Waffen fand man bei dem Mann ©BPD Wien
Schüsse in einer Wohnung in Wien-Brigittenau haben Montagfrüh Beamte der Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung (WEGA) auf den Plan gerufen. Vor Ort fanden die Beamten zahlreiche Waffen vor.

Beim Einsatz in der Ospelgasse in Brigittenau stellten die WEGA-Beamten einen Mann, der sich allein in seiner Wohnung befand. Weitere Waffen wurden sichergestellt, der Wohnungsinhaber wurde aufgrund seines Geisteszustandes in ein Krankenhaus gebracht.

Waffen in Brigittenau sichergestellt

Der Verdächtige, der einen verwirrten Eindruck machte, wurde wegen Verstößen gegen das Waffengesetz angezeigt. Wie die Polizei per Aussendung mitteilte, fand man unter anderem ein Luftdruckgewehr, eine Gaspistole, einen Totschläger und ein ganzes Gebinde an Pfefferspray, zudem stieß man auf Cannabiskraut.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • WEGA-Einsatz in Wien-Brigittenau: Verwirrter schoss in Wohnung umher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen