Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

WEGA-Einsatz in Penzing: Mann bedrohte spielende Kinder mit Messer

WEGA-Beamte mussten die Wohnung des aggressiven Mannes in Penzing aufbrechen
WEGA-Beamte mussten die Wohnung des aggressiven Mannes in Penzing aufbrechen ©APA (Symbolbild)
Am Montagabend wurden spielende Kinder in einer Wohnhausanlage in Penzing von einem Mann massiv bedroht. Der 27-Jährige richtete ein Messer gegen die Kleinen und drohte, sie "abzustechen." Die WEGA musste ausrücken, bevor die Situation weiter eskalierte.

Der Vorfall geschah am Montag um 18:25 Uhr im Innenhof einer Wohnhausanlage in der Linzer Straße in Wien-Penzing. Dort befindet sich ein Spielplatz, auf dem Kinder spielten, als ein vorerst unbekannter Mann auftauchte und diese massiv mit Worten bedrohte.

“Verschwindet, sonst steche ich euch ab!”

Danach ging der Mann in seine Wohnung, zückte ein Messer und hielt dieses durch das geöffnete Fenster. Dazu rief er den Kindern zu: “Verschwindet, sonst steche ich euch ab!” Aufgebrachte Eltern verständigten sofort die Polizei.

Wenig später mussten Einsatzkräfte der WEGA die Wohnung des Beschuldigten gewaltsam öffnen. Polizeisprecher Roman Hahslinger zufolge wird in solchen Extremsituationen aus Sicherheitsgründen Verstärkung durch die WEGA angefordert, da nicht auszuschließen ist, dass der Mann mit dem Messer außer Kontrolle gerät.

Nach Tat in Floridsdorf geflüchtet

Doch die Wohnung wurde leer vorgefunden: Der Täter hatte kurz zuvor sein Wohnobjekt verlassen und war zu einem benachbarten Freund geflüchtet. Dort wurde der 27-jährige Ali A. aufgespürt und festgenommen. Es stellte sich laut Hahslinger heraus, dass der Mann alkoholisiert war. Zu einem möglichen Motiv für die schwere Drohung, ob er sich etwa durch den Lärm der Kinder derart provoziert fühlte, dass er in diesem Ausmaß überreagierte, konnte der Mann Hahslinger zufolge keine Angaben machen – er wurde nach dem Vorfall in Penzing in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • WEGA-Einsatz in Penzing: Mann bedrohte spielende Kinder mit Messer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen