WEGA-Einsatz: Betrunkener bedrohte Passanten in Wien-Donaustadt mit Pistole

In Wien-Donaustadt kam es am Donnerstag zu einem WEGA-Einsatz.
In Wien-Donaustadt kam es am Donnerstag zu einem WEGA-Einsatz. ©APA (Sujet)
In Wien-Donaustadt kam es am Donnerstagabend zu einem WEGA-Einsatz. Ein Mann bedrohte Passanten von seinem Balkon aus mit einer Pistole.

Gegen 20.30 Uhr wurde der 50-Jährige festgenommen, nachdem er am Wiener Rennbahnweg Passanten von seinem Balkon aus mit einer Schreckschusspistole bedrohte. WEGA-Beamte stellten in seiner Wohnung einen Pfefferspray und eine Pfefferspraypistole sicher. Was ihn dazu getrieben hatte, wollte der 50-Jährige der Polizei nicht verraten. Beim Eintreffen der Beamten setzte er sich jedenfalls nicht zur Wehr, verweigerte aber jede Aussage. Der Mann hatte rund 1,2 Promille Alkohol im Blut. Gegen den Österreicher wurde ein Waffenverbot verhängt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • WEGA-Einsatz: Betrunkener bedrohte Passanten in Wien-Donaustadt mit Pistole
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen