Wasserrohrbruch legte in Alsergrund den Verkehr lahm

Von der Kolingasse ausgehend zogen sich die Wassermassen bis zum Franz-Josefs-Bahnhof hin. Ein Fortkommen war kaum möglich.

Ein Wasserrohrbruch in der Kolingasse in Wien-Alsergrund hat den Verkehr teilweise lahmgelegt. Große Mengen Wasser wurden auf die Straßen gespült und sorgten sogar dafür, dass die Straßenbahnlinie D stundenlang kurzgeführt werden musste. Zwischen Augasse (Franz-Josefs-Bahnhof) und Börse waren die Schienen unpassierbar.Kolingasse, 1090

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Wasserrohrbruch legte in Alsergrund den Verkehr lahm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen