Warm-Up mit Macklemore und Bastille beim Frequency Festival 2014

Mit dabei beim Frequency-Warm-Up: Macklemore.
Mit dabei beim Frequency-Warm-Up: Macklemore. ©AP
Das Frequency Festival in St. Pölten findet heuer zum 14. Mal statt. Heuer gibt es für die Besucher einen Bonus: Beim Warm-Up treten Macklemore & Ryan Lewis, Bastille und Biffy Clyro auf.
Queens of the Stone Age kommen

“Wir sind beim Ticketverkauf auf einem sehr guten Weg”, zeigte sich Harry Jenner, Organisator des Festivals, anlässlich einer Pressekonferenz am Donnerstag in Wien optimistisch, auch heuer “ausverkauft” zu erreichen.

Stars beim Frequency-Warm-Up

Die mit Grammys überhäuften Hip-Hopper Macklemore & Ryan Lewis, Bastille und Biffy Clyro, für Jenner “die derzeit beste Live-Band”, eröffnen das FM4 Frequency am 13. August in St. Pölten mit einem Warm-Up. Vom 14. bis 16. August geht das eigentliche Festival an mehreren Locations über die Bühnen. “Wir freuen uns über den großen Zulauf bei Early-Bird-Tickets”, betonte Jenner. Gleichzeitig dürfen sich alle, die Karten früh erworben haben, über einen zusätzlichen Programmtag ohne Mehrkosten freuen. Für das Warm-Up liegen auch Tageskarten auf.

Line-Up für das Festival im St. Pölten

Neben den bereits angekündigten Queens Of The Stone Age, Placebo und Skrillex werden im Daypark u.a. Imagine Dragons, Babyshambles, Boilers, Jan Delay & Disko No.1 und Blink 182 auftreten. In der Nacht sorgen Fritz Kalkbrenner, Pendulum (DJ Set), Wilkinson u.a. für Stimmung. “Aufgeschlossenheit macht das Frequency aus”, sagte Jenner auf die stilistische Vielfalt angesprochen. “In Österreich ist das keine Selbstverständlichkeit.”

Gut aufgenommen, vor allem von der Zielgruppe “etwas ältere Besucher”, wurde 2013 das Green- und Komfort-Camping. Den Nightpark will Jenner heuer mit neuem Design und erweitertem Angebot aufwerten. (APA)

Mehr Infos zu Festivals in Österreich finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Warm-Up mit Macklemore und Bastille beim Frequency Festival 2014
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen