Walk of Stars: Sido kam als Nikolaus

Sido kam als Nikolaus – das hatte er ja schon zuvor angekündigt – und behielt seine Mütze beinahe die ganze Zeremonie lang auf! Bestens gelaunt verbrachte der Rapper eine knappe Stunde am "Walk of Stars" in Wien, als er vor seiner Show die Hand- und Fußabdrücke in der Marshall VIP Lounge im Planet.tt abgab.
Sido im Interview

Aber damit nicht genug. “Ist nur Kunst, das ist ja Kunst”, meinte Sido wiederholt, und nahm sich viel Zeit, um sein “Walk of Stars”-Feld zu gestalten.

Er sorgte auch für eine heitere Premiere: Bisher hatte nur Pop-Schnuckelputz Jeanette Biedermann versucht, ihre Nase in den feuchten Ton zu drücken – Sido steigerte das: Er drückte sein ganzes Gesicht deutlich in die Spitze des “Star”-Feldes und zog sich danach auf die Toilette zurück, um Bart, Brille und Lippen vom “Gatsch” zu reinigen! Besonders gefreut hat Sido die “Walk of Stars”-Torte von aida, die er mit nach Deutschland nimmt, damit auch seine Freundin etwas davon hat. Garantiert nicht vergessen werden die Verewigung eine Handvoll (weiblicher) Fans, die exklusiv mit dabei sein konnten.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Walk of Stars: Sido kam als Nikolaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen