Waldschule Ottakring: Tag der offenen Tür

Beim Tag der offenen Tür in Ottakring kann man auch Bekanntschaft mit Dachsen machen.
Beim Tag der offenen Tür in Ottakring kann man auch Bekanntschaft mit Dachsen machen. ©Christian Houdek / PID
Am Tag der offenen Tür in der Waldschule kann man erleben und ertasten, was ein Fuchs frisst und wie sich das Fell eines Wildschweins anfühlt – anhand zahlreicher Tierpräparate.

Was frisst der Fuchs? Und wie fühlt sich das Fell eines Wildschweins an? Zahlreiche Präparate, vom Wildschwein bis zum Reh, machen die heimische Tierwelt in der Waldschule Ottakring nicht nur optisch erleb-, sondern auch “ertastbar”. Darüber hinaus gibt’s Tipps von Wiener Förstern, wie man sich in der Natur richtig verhält und worauf man als Naturforscher achten muss.

Denn am Samstag, den 14. Mai, lädt das Forstamt der Stadt Wien zum Tag der offenen Tür in die Waldschule Ottakring. Von 12 bis 18 Uhr wird in der Umweltbildungseinrichtung der Wald mit allen Sinnen entdeckt und die heimische Tier- und Pflanzenwelt erkundet.

Rätsel-Rallye in der Waldschule Ottakring

Nicht nur das Ökosystem Wald kann an diesem Tag spielerisch erkundet werden, es wird auch gebastelt. So werden in der kreativen Waldwerkstatt kleine Weidenkörbe geflochten, bunte Schnecken aus Papier gefaltet und Tiere aus Ton modelliert. Äste, Schnüre und verschiedene Naturmaterialien werden in der Waldschule Ottakring zu kleinen individuellen Kunstwerken, den Waldmobiles, verarbeitet. Kraft und Geschick der jungen Gäste sind bei der Forstarbeit mit der Zugsäge gefragt. Und: Das neue Wissen über dem Lebensraum Wald hilft schließlich bei der Rätsel-Rallye.

Wen nach den vielen Eindrücken in der Waldschule Ottakring der Hunger packt, der kann sich bei Bärlauchsuppe, Bärlauchaufstrichbroten und Steckerlbrot, das über offenem Feuer selber zubereitet wird, stärken.

Über die Waldschule Ottakring

Unter dem Motto “Natur erleben mit allen Sinnen” bringt die Waldschule Ottakring das ganze Jahr über Schulkindern aus Wien das Ökosystem Wald näher und weckt Neugierde und Verantwortungsbewusstsein für den Lebensraum Wald. Exkursionen, Spiele, Anschauungsobjekte zum Kennenlernen und das gemeinsame Grillen stehen im Mittelpunkt eines Waldschultages, bei dem Umweltinhalte spielerisch vermittelt werden. Zielgruppe sind Schüler der 3. bis 6. Schulstufe.

Tag der offenen Tür in der Waldschule Ottakring

Datum: 14.5.2011, 12:00 – 18:00 Uhr

Ort: 16., Johann-Staud-Straße 80

Anreise:

  • U3 – Ottakring, 46B oder 146B bis Feuerwache Steinhof, 20 min. Fußweg entlang der Johann Staud-Straße zur Waldschule
  • U4 – Hütteldorf, Bus 148 bis Endstation, 5 min. Fußweg entlang des Pelzer Rennwegs
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Waldschule Ottakring: Tag der offenen Tür
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen