Waldbrand: 2.000 Quadratmeter vor Wien-Liesing in Flammen

Das Feuer vor Wiens Stadtgrenze breitete sich auf rund 2.000 Quadratmetern aus.
Das Feuer vor Wiens Stadtgrenze breitete sich auf rund 2.000 Quadratmetern aus. ©MA 68 Lichtbildstelle
In der Nacht auf heute musste die Wiener Berufsfeuerwehr zu einem Waldbrand bei Liesing ausrücken. Das Feuer lag dabei knapp außerhalb der Wiener Stadtgrenze.

Anrainer der Breitenfurter Straße im Liesinger Grätzl Kalksburg nahmen in der Nacht einen Feuerschein im nahe gelegenen Wald wahr und verständigten die Wiener Berufsfeuerwehr. Die Feuerwehrmänner erkundete zunächst das Gelände und entdeckte den Brand auf einem steilen Waldstück. Die Flammen loderten dabei bereits auf einer etwa 2.000 Quadratmeter großen Fläche.

Feuerwehr aus Niederösterreich nachalarmiert

Aufgrund des Ausmaßes wurden sofort weitere Kräfte aus Wien und Niederösterreich nachalarmiert, da zunächst nicht klar war, in welchem Bundesland das betroffene Waldstück liegt. Die Berufsfeuerwehr Wien begann sofort mit drei Löschleitungen den Brand zu bekämpfen. Da sich bald herausstellte, dass der Brand auf niederösterreichischem Gebiet lag, wurden die Nachlöscharbeiten von der Freiwilligen Feuerwehr Breitenfurt übernommen.

Die FF Breitenfurt war mit 6 Fahrzeugen und 40 Mann im Einsatz. Es gab keine Verletzten, nach der Brandursache ermittelt die Polizei.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Waldbrand: 2.000 Quadratmeter vor Wien-Liesing in Flammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen