Waffen und Drogen bei aggressiven Teenagern in Wien-Ottakring gefunden

Bei den aggressiven Jugendlichen wurden Waffen und Drogen gefunden.
Bei den aggressiven Jugendlichen wurden Waffen und Drogen gefunden. ©APA (Sujet)
Montagabend wurde die Wiener Polizei auf vier Jugendliche in einem Park in Wien-Ottakring aufmerksam. Sie versuchten zu flüchten - zwei 17-Jährige konnten dennoch angehalten werden. Einer der beiden Teenies versuchte sich mit Gewalt gegen die Anhaltung zu wehren und stieß Morddrohungen aus. Es wurden Waffen und Drogen gefunden.

Die Polizisten wurden gegen 21 Uhr im Zuge einer Fahndung nach einer Sachbeschädigung (Einschlagen einer Fensterscheibe) auf die Jugendlichen im Bereich des Schuhmeierplatzes aufmerksam.

Als die Jugendlichen die Polizisten sahen, traten sie die Flucht an. Die Polizisten verfolgten die Teenager und konnte zwei 17-Jährige anhalten. Neben mehrfachen verbalen Entgleisungen und Morddrohungen, versuchte einer der beiden Jugendlichen, ein syrischer Staatsangehöriger, sich mit Kopfstößen und Tritten der Anhaltung zu entziehen. Er wurde festgenommen, durchsucht und mehrfach angezeigt. Auch der zweite Tatverdächtige wurde mehrfach angezeigt. Bei der Durchsuchung der Jugendlichen wurden rund sieben Gramm Suchtmittel - vermutlich Marihuana - eine Teppichmesserklinge und eine Schreckschusspistole sichergestellt.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Waffen und Drogen bei aggressiven Teenagern in Wien-Ottakring gefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen