Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wachmann schlug Bankräuber in die Flucht

&copy APA Symbolfoto
&copy APA Symbolfoto
Ein von Schreien einer Angestellten alarmierter Wachmann vertrieb am Mittwoch einen Bankräuber aus einem Geldinstitut in der Lothringerstraße in Wieden - Mann floh ohne Beute.

Der Verdächtige war in den Kassenraum gestürmt und hatte das Personal mit einer Schusswaffe bedroht, hieß es in einer Aussendung der Polizei.

Eine Angestellte rief um Hilfe, woraufhin ein im Nebenraum aufhältiger Angestellter eines privaten Sicherheitsdienstes auf den Überfall aufmerksam wurde. Als dieser den Kassenraum betreten wollte, flüchtete der Täter ohne Beute. Verletzt wurde niemand.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Wachmann schlug Bankräuber in die Flucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen