Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

WAC gegen Austria Wien: Die Stimmen zum Spiel

Wolfsberg fertigte die Wiener Austria mit 3:0 ab.
Wolfsberg fertigte die Wiener Austria mit 3:0 ab. ©APA/GERT EGGENBERGER
Die Wiener Austria dümpelt in der Fußball-Bundesliga weiterhin im Tabellenkeller herum. Am Sonntag kassierten die "Veilchen" beim WAC mit dem 0:3 (0:0) die zweite Niederlage en suite.
Austria ging mit 3:0 unter

Trotz einer zwischenzeitlichen Drangperiode der Wiener in der zweiten Hälfte waren die Wolfsberger zu Hause klar die bessere Mannschaft. "Letztendlich war es ein hochverdienter Sieg von uns", befand 1:0-Torschütze Marcel Ritzmaier im Sky-Interview. Struber urteilte, dass die Austria sogar noch "glimpflich" davongekommen sei. "Wir wissen, dass wir im Moment viel richtig machen", meinte der Salzburger. "Es macht einfach im Moment richtig Spaß."

WAC blickt auf die Europa League

Gerhard Struber (WAC-Trainer): "Wir haben erwartet, dass sie über (Christoph, Anm.) Monschein kontern wollen, und haben das ganz gut im Griff gehabt. Wir waren sehr aufmerksam organisiert in der Defensive. Der Sieg in dieser Höhe ist mehr als verdient. Es gibt ein sehr gutes Gefühl, wenn man eine Mannschaft wie die Austria in dieser Art und Weise 3:0 besiegt. Das ist ein gutes Gefühl, so nach Gladbach zu fahren."

Austria Wiens Plan ist nicht aufgegangen

Christian Ilzer (Austria-Trainer): "Wir haben einen klaren Plan gehabt, wir wollten sie beim Pressing ins Leere laufen lassen und Monschein ins Spiel bringen. Das ist nur phasenweise gelungen. Dann waren wir zu inaktiv, bei uns war jeder Schritt sehr mühsam. Beim doppelten Latten-Kopfball haben wir Pech gehabt. Am Ende hat der WAC mit seinen schnellen Red-Bull-Spielern die Räume perfekt ausgenutzt. Eine Niederlage, die sehr schmerzt."

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • WAC gegen Austria Wien: Die Stimmen zum Spiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen