Vorjahressiegerin Zettel für Sölden fit

Superkombi-Weltmeisterin bereit für Saisonstart
Superkombi-Weltmeisterin bereit für Saisonstart ©APA (Archiv/Pessenlehner)
Nach dem bitteren Ende der erfolgreichsten Saison ihrer Karriere und einem zäh verlaufenen Sommer hat sich Kathrin Zettel für den alpinen Ski-Weltcupauftakt am Samstag auf dem Gletscher hoch über Sölden fit gemeldet. Die 23-jährige Niederösterreicherin geht im Riesentorlauf als Vorjahressiegerin an den Start, die technischen Bewerbe und Kombinationen sind auch im Olympiawinter ihr Angriffsziel.

Mit der Kombi-Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften in Val d’Isere sowie vier Riesentorlauf-Erfolgen im Weltcup in der Tasche reiste Zettel im März zum Saisonfinale nach Aare. Dort ist dann “leider alles ein bisserl in die Hose” gegangen, erinnerte sich Zettel im Gespräch mit der Austria Presse Agentur nochmals. Sie verpasste die kleine Kristallkugel für den Disziplin-Weltcup um sieben Punkte, habe sich aber noch am selben Tag geschworen: “Das lasse ich nicht auf mir sitzen. Da habe ich Blut geleckt, dafür will ich Rache.”

Mit solchen Gedanken im Kopf begann Zettel das Aufbautraining für die Saison 2009/10, und alles verlief planmäßig. Im Juli kam aber der Rückschlag, eine Entzündung der Patellasehne im linken Knie machte Schneetraining bis Anfang September unmöglich. Die Probleme im Knie hängen indirekt mit dem Schienbeinkopfbruch am 2. März 2007 in Tarvis zusammen. Mit speziellen Übungen, die die Sportlerin überall ausführen kann, wird der Fehlbelastung entgegengewirkt.

Zuletzt erholte sich das Knie immer schneller. Konditionell kam Zettel die im Frühjahr erworbene Basis zugute. In Sölden will sie sich nun überraschen lassen. “Klar, Sölden ist immer ein großes Ziel, es ist eines der schwersten Damenrennen und ich habe da schon große Erfolge gefeiert”, meinte Niederösterreichs Sportlerin des Jahres.

  • VIENNA.AT
  • Wintersport
  • Vorjahressiegerin Zettel für Sölden fit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen