Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg Ski-Hoffnung Liensberger wieder auf Rossignol

Liensberger wird wieder auf Rossignol zurückkehren.
Liensberger wird wieder auf Rossignol zurückkehren. ©APA
Im Fall um den Material-Hick-Hack bei der Vorarlberger Ski-Hoffnung Katharina Liensberger zeichnet sich eine Lösung ab, die ihr den Start beim Weltcup-Auftakt Ende Oktober in Sölden möglich macht.
Liensberger nicht bei ÖSV-Trainingskursen
Material-Hick-Hack

Nachdem sich ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel persönlich um die Causa gekümmert hat, kann die Göfnerin ab Montag wieder auf ihrem bisherigen Rennmaterial fahren. Das berichtet ORF Vorarlberg.

Eigentlich wollte die Vorarlbergerin nach der vergangenen Saison zu Kästle wechseln. Der Vorarlberger Ski-Hersteller verfügt jedoch über kein eigenes Schuhsortiment. Rossignol, dem Liensberger den Rücken kehrte, untersagte ihr die Verwendung der zum Konzern gehörenden Lange-Schuhe. Auch eine Einigung mit Darbello scheiterte.

Kästle soll vorerst auf eine Vertragserfüllung verzichten, da der Göfnerin sonst eine Sperre gedroht hätte.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Ski Weltcup
  • Vorarlberg Ski-Hoffnung Liensberger wieder auf Rossignol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen