Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vor Cliquen-Treff zu stark gebechert

Bilderbox
Bilderbox
Eine Komatrink-Orgie vor dem Treffen mit der Clique endete für eine 14- und eine 13-jährige Wienerin im Spital: Die Ältere brach bei der Ankunft bei Freunden schon bewusstlos zusammen.

Zwei stark alkoholisierte Mädchen aus Wien sind am Donnerstag nach einem gemeinsamen Trinkgelage im Spital gelandet. Die beiden Jugendlichen sollen sich vor einem Treffen mit ihrer Clique in Döbling dermaßen angetrunken haben, dass einer der Teenager auf der Straße bewusstlos zusammenbrach und ins Krankenhaus transportiert werden musste, teilte die Polizei am Freitag mit. Auch die jüngere Freundin der 14-Jährigen wurde mit 1,2 Promille ins Spital gebracht.

Gegen 16.30 Uhr tauchten die beiden Mädchen betrunken bei einem Treffen ihrer Clique auf der Billrothstraße auf, so die Polizei. Als die 14-Jährige unmittelbar nach der Ankunft ihn Ohnmacht fiel, verständigten ihre gleichaltrigen Bekannten die Rettung. Auch ihre 13-jährige Freundin, die schwankte und nur langsam sprach, wurde daraufhin einem Alkohol-Vortest unterzogen. Das Ergebnis – 1,2 Promille – brachte sie schließlich ebenfalls ins Krankenhaus.

Laut ersten Befragungen der Clique sollen die Mädchen vor dem Treffen ohne ihre Freunde Alkohol getrunken haben. Was die Jugendlichen genau konsumiert hatten und wo deren Trinkgelage abgehalten wurde, stand am Freitag noch nicht fest.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Vor Cliquen-Treff zu stark gebechert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen