Von CAT gestreift: Bauarbeiter erlitt schwere Kopfverletzung

Ein Bauarbeiter wurde von einer Garnitur des CATs gestreift und erlitt dabei eine Kopfverletzung.
Ein Bauarbeiter wurde von einer Garnitur des CATs gestreift und erlitt dabei eine Kopfverletzung. ©City Air Terminal BetriebsgmbH/APA-Fotoservice/Schedl
Bei einem Unfall wurde ein 47-jähriger Bauarbeiter in Wien-Simmering von einer Garnitur des City Airport Trains (CAT)  gestreift und erlitt dabei trotz Helm eine schwere Kopfverletzung.

Der 47-jährige Niederösterreicher befand sich neben den Gleisen, als er von einer Garnitur des Flughafenzugs gestreift wurde, wie Zeugen berichteten. Laut Wiener Rettung erlitt der Mann schwere Kopfverletzungen.Der Bauarbeiter wurde von dem Zug gestreift und zur Seite geschleudert. Er soll dabei einen Helm getragen haben, was ihn vor noch schlimmeren Verletzungen bewahrt hat.

Bauarbeiter hörte Signal des CATs nicht

Laut Zeugen soll der Lokführer noch Signale abgegeben haben, was der 47-Jährige überhört haben dürfte. Der Mann war laut Ronald Packert von der Wiener Rettung bewusstlos und wurde mit dem Christophorus-Notarzthubschrauber C9 in ein Krankenhaus geflogen. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Von CAT gestreift: Bauarbeiter erlitt schwere Kopfverletzung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen