Vollbetrieb nach Bahnunfall in Klosterneuburg wieder aufgenommen

In Kritzendorf kollidierten zwei Züge.
In Kritzendorf kollidierten zwei Züge. ©APA/HERBERT P. OCZERET
Am Dienstag ist in Kritzendorf in der Stadtgemeinde Klosterneuburg im Bezirk Tull der Vollbetrieb wieder aufgenommen worden, nachdem sich hier am Freitagabend ein Bahnunfall ereignete.
Bilder der Unfallstelle
Betrieb wieder ab Montag
Zwölf Verletzte - Ermittlungen laufen
Kritzendorf: Züge kollidierten

Zur Ursache der Kollision eines REX mit einem Cityjet waren am Mittwoch die Ermittlungen weiterhin im Gange. Laut ÖBB-Sprecher Roman Hahslinger wurden die Lokführer noch nicht befragt. Bei dem Unfall waren zwölf Fahrgäste verletzt worden.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Vollbetrieb nach Bahnunfall in Klosterneuburg wieder aufgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen