Villa in Wien-Döbling mit 14 Millionen Euro Gewinn verkauft

23,8 Millionen wurden für eine Villa im 19. Bezirk gezahlt.
23,8 Millionen wurden für eine Villa im 19. Bezirk gezahlt. ©Bilderbox (Symbolbild)
Ein russischer Öl-Manager hat eine Villa in der Himmelstraße in Wien-Döbling um 23,8 Millionen Euro gekauft. Verkäufer war der scheidende Österreich-Chef der Deutschen Bank, Bernhard Ramsauer. Ramsauer hatte die Immobilie um 9,6 Millionen Euro von seinem Arbeitgeber erworben.

Der Kaufvertrag für “einen Kauf aus besonderer Vorliebe” mit einem russischen Öl-Manager wurde demnach bereits im September 2013 unterzeichnet. Im August 2013 kaufte Ramsauer von der Deutschen Bank das Anwesen mit über 1.000 Quadratmeter Wohnfläche um 9,6 Millionen Euro. Dies entsprach laut mehreren unabhängigen Gutachten dem aktuellen Verkehrswert, heiß es im Magazin “Gewinn”.

“Dieser Preis wäre heute nicht mehr erzielbar”

Ramsauer betonte, dass er jederzeit die Möglichkeit hatte, die von ihm genutzte Villa zum aktuellen Verkehrswert zu kaufen. Weiters habe diese Option auch beinhaltet, das Anwesen teurer weiterzuverkaufen. “Ich hatte Glück. Der Markt für solche Immobilien hat mittlerweile vollkommen gedreht und dieser Preis wäre heute vermutlich nicht mehr erzielbar”, wird Ramsauer im Magazin zitiert.

Ein weiterer prominenter Verkauf in Wien

Bei einem weiteren prominenten Immobilienverkauf war mit Marcel Hirscher einer der erfolgreichsten österreichischen Slalomfahrer aller Zeiten, beteiligt. Hirscher investierte in ein zweites Salzburger Zinshaus und zahlte 2,45 Millionen Euro an die UNIQA-Versicherung, schreibt der “Gewinn”. Das Ende September 2014 gekaufte vierstöckige Wohngebäude befindet sich in der Paracelsusstraße und ist damit nur wenige hundert Meter von seinem 2013 gekauften Wohn- und Geschäftshaus in der Linzergasse in der Stadt Salzburg entfernt. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Villa in Wien-Döbling mit 14 Millionen Euro Gewinn verkauft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen