Viertelfestival in Niederösterreich

Beim Viertelfestival 2012 wird es viele verschiedene Kunstprojekte geben.
Beim Viertelfestival 2012 wird es viele verschiedene Kunstprojekte geben. ©Isolde Schachner
Unter dem Motto „…in Fluss“ bietet das Viertelfestival Niederösterreich vom 12. Mai bis 12. August 67 Kunstprojekten im Mostviertel eine Bühne „vor der Haustür“.

Das nach seinem „Nationalgetränk“ benannte Mostviertel ist historischer Boden, wurde doch „ostarrichi“ hier im Jahr 996 erstmals urkundlich erwähnt. Jahrhunderte später war die Region ein Zentrum der Eisenverarbeitung und des Holzhandels. Voraussetzung dafür war unter anderem der Reichtum an Flüssen, auf denen das für den Betrieb der Hammerschmiede erforderliche Holz transportiert wurde.

Viertelfestival “…in Fluss”

Passend dazu lautet das Motto des „Viertelfestival NÖ – Mostviertel 2012“, das vom 12. Mai bis 12. August statt findet, „… in Fluss – analysieren, bewegen, verändern“. Realisiert werden 67 Kunst- und Kulturprojekte, davon sind 13 Schulprojekte.

„Das Viertelfestival NÖ ist ein enormer Impulsgeber für die kulturellen Initiativen der Region“, erklärt Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. „Eine Idee wird im Zuge des Viertelfestivals zu einem konkreten Projekt und viele dieser kulturellen Initiativen verankern sich dauerhaft in der Region“, so der oberste Kulturchef des Landes. Mit seinen vielen verschiedenen Kunstprojekten wird das Viertelfestival 2012 mit Sicherheit ein Erfolg.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Viertelfestival in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen