Vier rittern um Rektorsposten der Uni Wien

Foto: Studio Pöll, Burggasse 28-32, 1070 Wien
Foto: Studio Pöll, Burggasse 28-32, 1070 Wien
Vier Kandidaten sind noch im Rennen um den Posten des Rektors der Universität Wien. Insgesamt haben sich nur zwölf Personen um die Stelle des Rektors der größten Uni des Landes beworben.

Zu Hearings am 17. und 18. Jänner sind der amtierende Rektor Georg Winckler, der ehemalige wissenschaftliche Geschäftsführer der Austrian Research Centers (ARC), Günter Koch, der an der Uni Wien lehrende Historiker Ekkehard Weber geladen worden.

Ein weiterer Kandidat, dessen Name wegen noch ausständiger Bestätigung des Hearing-Termins noch nicht bekannt gegeben wurde, ist ebenfalls noch im Rennen. Ein Bewerber, der vom Senat zum Hearing geladen wurde, hat seine Bewerbung zurückgezogen.

Laut Senat hat sich „keine den Anforderungen an die ausgeschriebene Stelle und den Erfordernissen des Frauenförderungsplanes der Universität Wien entsprechende Frau um die Funktion beworben“. Bei der Rektorswahl vor vier Jahren hat sich Winckler bereits einmal gegen Koch durchgesetzt.

Im Laufe des Jahres müssen an den meisten Universitäten auf Grund des Ablaufs ihrer Amtszeit neue Rektoren bestellt werden: Amtsantritt ist der Beginn des Studienjahrs 2007/08. Gewählt werden die Uni-Chefs durch die Universitätsräte auf Grundlage eines Dreiervorschlags der Senate.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Vier rittern um Rektorsposten der Uni Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen