Vier Mädchen versuchten in Wohnungen in Hernals einzubrechen: Festnahmen

Vier Vierzehnjährige wurden nach Einbruchsversuchen festgenommen.
Vier Vierzehnjährige wurden nach Einbruchsversuchen festgenommen. ©APA (Symbolbild)
Vier vierzehnjährige Mädchen sind am Sonntag der Wiener Polizei ins Netz gegangen, nachdem sie versucht hatten, gewaltsam in mehrere Wohnungen in Wien-Hernals einzubrechen.

Ein Zeuge, der das Quartett beobachtete, hatte um 16.15 Uhr die Polizei alarmiert. Die Verdächtigen – allesamt 14 Jahre alt – konnten festgenommen werden, wie die Landespolizeidirektion am Montag mitteilte.

Die Mädchen – italienische Staatsbürgerinnen mit, wie aus ihren Familiennamen abzuleiten ist, Wurzeln im ehemaligen Jugoslawien – hatten an mehrere Wohnungstüren geklopft. Wo nicht auf ihr Pochen oder Läuten reagiert wurde, machten sie sich an den Türen zu schaffen. Von den einschreitenden Polizeibeamten wurde ein Schlitzschraubenzieher sichergestellt.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Vier Mädchen versuchten in Wohnungen in Hernals einzubrechen: Festnahmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen