Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vier Katzen bei Küchenbrand in Wien-Mariahilf gerettet

Nachbarn verständigten die Feuerwehr.
Nachbarn verständigten die Feuerwehr. ©pixabay.com (Sujet)
Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Mittwoch in der Brückengasse in Wien-Mariahilf zu einem Küchenbrand. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig ins Freie retten, auch vier Katzen blieben unversehrt.

Am Mittwochabend wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu einem Brand in einer Küche in der Brückengasse in Wien-Mariahilf alarmiert.

Die anwesenden Personen bemerkten den Brand und konnten die Wohnung noch selbst verlassen.

Bewohner flüchteten ins Freie

Bei der Flucht blieb die Wohnungstüre offen stehen, Rauch drang ins Stiegenhaus. Nachbarn verständigten die Feuerwehr.

Unter Atemschutz wurde eine Löschleitung zur Brandbekämpfung in die Wohnung vorgenommen, weitere Wohnungen mussten kontrolliert werden.

Eine Bewohnerin wurde mittels Fluchtfiltermaske über das verrauchte Stiegenhaus in Sicherheit gebracht, die anderen Bewohner waren in ihren rauchfreien Wohnungen sicher.

Kinder nach Brand im Spital

Die beiden Kinder des Wohnungsinhabers, ein Sohn und eine Tochter, mussten von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

In der Brandwohnung wurden vier Katzen aufgefunden und zwischenzeitlich bei einer Nachbarin untergebracht. Eines der Tiere musste von Feuerwehrleuten mit Sauerstoff versorgt werden.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Vier Katzen bei Küchenbrand in Wien-Mariahilf gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen