AA

Viennale 2022 eröffnet Filmreigen mit "Vera"

60. Viennale eröffnet ihren Filmreigen mit "Vera".
60. Viennale eröffnet ihren Filmreigen mit "Vera". ©APA
Am Donnerstagabend startet Österreichs größtes FIlmfestival, die Viennale, im Wiener Gartenbaukino ihre 60. Ausgabe.

Zum Eröffnungsfilm hat Direktorin Eva Sangiorgi die Produktion "Vera" des Regieduos Tizza Covi/Rainer Frimmel gekürt, die beide gemeinsam mit Hauptdarstellerin Vera Gemma an der Gala teilnehmen werden. Das semidokumentarische Drama, das zeitgleich in allen Viennale-Kinos zu sehen ist, gibt den Startschuss für die bis 1. November dauernde Filmschau.

Das hat die Viennale 2022 zu bieten

Zu den Höhepunkten der kommenden Tage gehört dann die Ehrung von Filmtitan Werner Herzog, der einst - 1991 - selbst als Viennale-Codirektor fungierte. Er zeigt zwei neue Dokumentarfilme, wird in einem Dokuprojekt selbst gefeiert, mit einer eigenen Gala gewürdigt und hat eine Lesung im Volkstheater. Die Vergabe der Viennale-Preise ist dann für den 31. Oktober vorgesehen.

Alle Infos zum Filmfestival Viennale 2022

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Viennale 2022 eröffnet Filmreigen mit "Vera"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen