Vienna zieht nach dem 8:3 Sieg über SC Magna ins Finale ein!

Vienna steht nach einem souveränen Sieg im Finale und trifft dort im "kleinen Wiener Derby" auf den Sportklub.

Im zweiten Halbfinale des Tages traf die “Werkself” von Frank Stronach auf die Vienna, den ältesten Fußballklub Österreichs.
Geburtstagskind Andreas Fading brachte die Blau-Gelben durch zwei sehenswerte Treffer 2:0 in Front. Öztürk lies die Magna-Abwehr alt aussehen und stellte auf 3:0, Rühmkorf erhöhte auf 4:0. Vier Treffer in nicht einmal zwei Minuten, die Döblinger kontrollierten in Folge das Geschehen am Parkett und schalteten einen Gang zurück. Gegen Ende der ersten Halbzeit erwachten die Niederösterreicher. In Überzahl gelang Wr.Neustadt durch Stanislaw das 1:4 und Simkovic verkürzte zwei Sekunden vor der Halbzeitsirene auf 2:4.

Nach Seitenwechsel nahm die Vienna wieder das Zepter in die Hand. Fading stellte den 3-Tore-Vorsprung her, wenige Sekunden später erhöhte der überragende Techniker Hakan Öztürk im Doppelpack auf 7:2. SC Magnas dritter Treffer durch Krajic war zu wenig, die Niederösterreicher konnten während des gesamten Spiels der Vienna nie wirklich gefährlich werden. Das letzte Tor des Spiels erzielte wieder die Vienna durch Talent Hiba.

Die Vienna greift nach den Sternen und könnte mit einem Sieg im Finale zum ersten Mal in der Geschichte den Stadthallentitel gewinnen.

Andreas Fading (Vienna, Kapitän): “Wir haben Grund zu feiern und wenn im Finale schon nicht Rapid gegen Austria stehen, dann soll man wenigstens Vienna – Sportklub zu sehen bekommen. Heute haben wir endlich unsere Torchancen verwertet.”

Markus Rühmkorf (Vienna): “Wir sind immer topmotiviert gegen große Teams und haben unsere 50-50 Chance genützt. Als Dribblanski haben sich Fading und Öztürk heute empfohlen.”

FC Magna Wr. Neustadt – Vienna 3:8 (2:4).
Tore: Stanislaw (13.), Simkovic (15.), Krajic (23.) bzw. Fading (4., 5., 18.), Öztürk (5., 19., 20.), Rühmkorf (6.), Hiba (29.).
Blaue Karten: Keine bzw. Rühmkorf, Fading

  • VIENNA.AT
  • Magazin Sport Fussball Bundesliga
  • Vienna zieht nach dem 8:3 Sieg über SC Magna ins Finale ein!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen