Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vienna: Österreichs ältester Fußballverein feiert 115 Jahre

115 Jahre Fußball in Blau-Gelb
115 Jahre Fußball in Blau-Gelb ©vienna.at/sportsshooter.at
1894: Im März wurde in Paris der erste Striptease getanzt. Pierre de Coubertin gründete im Juni das Internationale Olympische Komitee, wenige Tage später eröffnete in London die Tower Bridge. Im November wurde Nikolaus II. zum (letzten) russischen Zaren ernannt. Ach ja, und in Wien wurde Österreichs ältester Fußballverein gegründet: Der First Vienna FC.
Hohe Warte - Geburtsstätte des Wunderteams

Am 22. August 1894 – vor 115 Jahren – wurde Österreichs ältester Fußballverein in Wien/Döbling gegründet – der First Vienna FC 1894. Dass die Kicker aus Wien damals blaugelbe Dressen wählten, hatte mit der Unterstützung des Vereins durch Bankier Rothschild zu tun, dessen Wappenfarben der First Vienna FC kurzerhand zu seinen Vereinsfarben machte. Das seinerzeit präsentierte Logo (ein Fußball mit drei Beinen) ist bis heute gültig.

Sechsfacher Meister
Seit 1899 spielen die Blau-Gelben auf der Hohen Warte in Wien-Döbling. Sechsmal wurde der Verein österreichischer Meister, einmal deutscher Vizemeister. 1931 gelang den Döblingern der Triumph im Mitropacup, dem damaligen europäischen Cupbewerb. Das Jubiläumsjahr 2009 kann sich bisher durchaus sehen lassen: Neben dem erstmaligen Sieg beim traditionsreichen Wiener Stadthallenturnier gelang der Mannschaft von Trainer Peter Stöger der Wiederaufstieg in die Erste Liga – nach acht langen Jahren Drittklassigkeit.

“Jubiläumsderby” gegen den Wiener Sportklub
Das 115-jährige Bestehen feiert die Vienna mit einem großen Jubiläumsspiel am 23. August: Als Gegner kommt der Wiener Sportklub auf die Hohe Warte. Das “kleine” Wiener Derby erfreute sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit bei Fans und Medien. Durch den Aufstieg der Vienna in die Erste Liga fällt das traditionelle Kräftemessen zwischen den Blaugelben aus Döbling und den Schwarzweißen aus Dornbach in der Meisterschaftssaison 2009/10 aus. Dadurch entgeht den Vereinen auch eine wesentliche Einnahmequelle. So lag die Lösung auf der Hand: Warum nicht ein “Jubiläumsderby” veranstalten?

Nachwuchsspiele und Fanderby als Rahmenprogramm
Ankick ist um 10.30 Uhr, danach soll allen genügend Zeit und Gelegenheit geboten werden, das Jubiläum von Österreichs ältestem Fußballverein mit Gastronomie gleich neben dem Hauptfeld zu feiern. Für das Jubiläum wurden auch vergünstigte Bierpreise angekündigt. Bereits um 9.30 Uhr beginnen die Feierlichkeiten mit dem Vorprogramm: Im U8-Derby treffen die Vienna-Youngsters auf den Nachwuchs des Wiener Sportklubs. Nach dem Spiel (ca. 12.30 Uhr) bekommen auch die Fans der beiden Wiener Traditionsvereine die Möglichkeit zu einem sportlichen Vergleich: Im Fanderby heißt es Blau-Gelb gegen Schwarz-Weiß.

115-Jahr-Festschrift
In einer eigens aufgelegten Festschrift werden die Anfänge der Vienna, die sportlichen Höhepunkte und die Entwicklung des Vereins im letzten Jahrzehnt beleuchtet. Das Werk ist um 15 Euro zu haben, der Verkauf erfolgt beim Jubiläumsspiel beim Fan-Shop.

Programm:
9.30 Uhr: U8-Derby Vienna vs. Sportklub
10.15 Uhr: Ehrung verdienstvoller Vienna-Spieler
10.30 Uhr: Kult.Derby powered by Fernwärme Wien
in der Pause: Ehrung der Meistermannschaften des Nachwuchses
12.30 Uhr: Fan-Derby Vienna vs. Sportklub

Eintrittskarten an der Tageskassa, Einheitspreis EUR 5,-

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Vienna: Österreichs ältester Fußballverein feiert 115 Jahre
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen