Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vienna Masters 2017 fällt aus - Wien fehlt auf der Global Champions Tour

2017 wird kein Vienna Masters stattfinden.
2017 wird kein Vienna Masters stattfinden. ©APA/Hans Punz
2017 wird es kein Vienna Masters geben, denn Wien fehlt am Kalender der Springreit-Serie Global Champions Tour. Als Grund geben die Organisatoren den fehlenden Schauplatz im Stadtzentrum an.
Vienna Masters in der Krieau
Vienna Masters am Rathausplatz

Dies gilt für die GCT-Verantwortlichen unter Jan Tops als Voraussetzung für eine Durchführung. Der Rathausplatz war bei zwei der bisher fünf Auflagen nicht zur Verfügung gestanden.

Kein Vienna Masters 2017

Das Vienna Masters hatte deshalb 2014 ins Magna Racino nach Ebreichsdorf und 2016 in die Wiener Krieau ausweichen müssen. Die Austragung im Stadtzentrum ist aber ein Fixpunkt im Vertrag mit der Global Champions Tour. “Es wurde daher gemeinsam entschieden, sich die Rückkehr ins Stadtzentrum Wiens für die nächste Veranstaltung zum Ziel zu setzen”, heißt es auf der Website des Vienna Masters. Die Springprüfung der Global Champions Tour, die mit 300.000 Euro dotiert ist, bildet den Höhepunkt des dreitägigen Reitturniers.

Reitturnier muss im Wiener Zentrum durchgeführt werden

Laut dem Wiener Veranstalterteam um Gregor Geschlenk gibt es bereits Gespräche mit der Stadt Wien. Demnach hat die Global Champions Tour eine Rückkehr zugesichert, sobald ein adäquater Schauplatz zur Verfügung steht. Zuletzt hatte das Vienna Masters zum Termin im September wegen des Circus Roncalli vom Rathausplatz ausweichen müssen.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Vienna Masters 2017 fällt aus - Wien fehlt auf der Global Champions Tour
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen