Vienna Food Week 2015: Neues Festival in Wien rund ums Kulinarische

Die erste Vienna Food Week geht an den Start.
Die erste Vienna Food Week geht an den Start. ©dpa/Sujet
It's all about the food: In Wien findet zum ersten Mal die Vienna Food Week statt. Von 26. September bis 4. Oktober 2015 dreht sich in der Bundeshauptstadt alles um Kulinarik und Genuss.
Tipps: Kulinarische Weltreise durch Wien
Brunchen in der City

Neben Verkostungen, Workshops und kleinerer Events aller Art gibt es bei der Vienna Food Week die ganze Bandbreite der Kulinarik zu entdecken. Street Kitchens von bekannten Gastronomen werden ebenso vertreten sein wie die beliebten Food Trucks.

Die Wiener Marx Halle wird von 2. bis 4. Oktober das kulinarische Head Quarter der Vienna Food Week darstellen und neben Marktständen vor allem auch neueste Trends und Entwicklungen vorstellen. Beim größten Street Food Event Wiens werden die besten Food Trucks, wie Wrapstars oder Hy-kitchen, vertreten sein, aber auch prominente Köche wie Christian Petz, Edi Dimant und Peter Zinter sind zu Gast. Neben unzähligen schmackhaften Gerichten gibt es noch eine Top-Auswahl an Bieren, Weinen, Destillaten und nicht-alkoholischen Getränken. Mit dem umfangreichen Rahmenprogramm bestehend aus Kochshows, Rezeptwettbewerben und verschiedensten Workshops ist für Abwechslung gesorgt.

Programm bei der ersten Vienna Food Week

“Do it yourself” heißt ein beliebter Trend, der ebenfalls auf der Vienna Food Week gezeigt wird – und zwar mit all seinen Facetten. Qualitativ hochwertige, regionale Zutaten aus bäuerlicher Produktion werden etwa von Betrieben aus NÖ in Spezialitäten verwandelt.

Für motivierte Selbermacher gibt es die Möglichkeit, den Großteil der Zutaten vor Ort zu kaufen und das Gericht einfach zuhause nach zu kochen. Mehr Infos zum Programm gibt es hier.

Wo + wann?: 26. September bis 4. Oktober, Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Vienna Food Week 2015: Neues Festival in Wien rund ums Kulinarische
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen