Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vienna Fashion Week Tag 5: Zwischen Glamour und Grunge

Karl Michael ist Karl Michael ist Karl Michael.
Karl Michael ist Karl Michael ist Karl Michael. ©Thomas Lerch
Mode ist mehr als Kleidung - sie ist ein Zustand. Unter diesem Motto lief auch Tag 5 der MQ Vienna Fashion Week ab.
Alle Bilder
Modeschule Herbststraße
A-Line
Lielistk
Maison Chouchou
Vis a Vis
Giametti Vienna
Grunge Disco
TrueYou
Artista
Lenka Srsnova
Anelia Peschev
chic
Lilyia Semenova
Roee
Karl Michael

Die MQ Vienna Fashion Week 2018 befindet sich gerade im Endspurt. Doch auch kurz vor dem Ziel lassen die Designer und Designerinnen nicht locker und zeigen ihre schönsten Stücke.

Modeschule Herbststrasse

Mode im Diskurs zeichnet die Abschlusskollektionen des Kollegs für ModeDesignTextil der KunstModeDesign Herbststrasse aus. Dem Gegensatz des futuristisch Anmutenden versus traditionell Interpretiertem wird ebenso Rechnung getragen wie reduzierten Formen versus der Opulenz. Die teils sehr persönlichen Auseinandersetzungen mit Kleidung, textilen Techniken und Design spiegeln die individuellen und in höchstem Maße professionellen Kollektions-Konzepte der Absolventen/innen wider.

LIELiSTK

LIELISTK wurde 2014 von der Linzer Designerin Melissa Gigl gegründet. Die Marke LIELISTK steht für zeitlose jedoch kreative Frauenmode mit raffinierten Schnitten und detaillierter Ausführung. Individualität, Hochwertigkeit und die Liebe zum Detail kennzeichnen die Marke. Die Kollektionen sowie die maßgeschneiderten Kleider entstehen im eigenen Atelier.

A-LINE

Der A-LINE – Focus ist auf die Frau von heute, die alles sein kann, nur nicht langweilig ist. Dabei wird sie in all ihren Gesellschaftsrollen und in all ihren Facetten zelebriert.
Die A-LINE ready-to-wear Frau ist die moderne Alice im Wunderland, sie kann richtig schön träumen, erreicht mit Mut und Kreativität ihre Ziele und meistert souverän ihren Weg.
Ja, eine Frau kann beides sein: Träumerin und praktisch!

Die Kunstzauberer Klimt, Hundertwasser, Gaudí, sowie Mutter Natur in ihrer Farbenpracht und ihren fließenden Linien und Formen liefern die Inspirationen für das Label A-LINE.
Das Resultat: feminine, märchenhafte, multifunktionale Unikate voller Leidenschaft und Schwung.

MAISON CHOUCHOU

Maison Chouchou ist ein Mode Workshop der Designerin Alexandra. Inspiriert von der Kunst entstehen vielseitige Stücke, die eine selbstbewusste und selbstsichere Frau einkleiden.
Die Kleidungsstücke zeigen klare Schnitte, qualitative Stoffe und komplimentierende Designs. Man ist lebendig und in vielen Farben, Formen und Gefühlen bekleidet. Designt um die Stimmung zu beeinflussen, stärken und reflektieren die Kleider die Persönlichkeit der Trägerin.

VIS A VIS

Die 24 jährige Tirolerin Andrea Kerber gründete das Label im April 2016.
VIS A VIS steht für das Zusammenspiel zwischen edler und urbaner Kleidung.
Die vermeidlichen Gegensätze schmelzen perfekt ineinander und kreieren einen unverkennbaren Look.
Ein weiteres Merkmal des Labels sind die bequemen und unkomplizierten Schnitte, welche einen sehr angenehmen Tragekomfort garantieren. Das Label setzt auf gute Qualität, Handarbeit und zeitloses Design. Inspirationen holt sich die Designerin vom Leben in der Großstadt.
Wüste ist das Motte der Show 2018. Es erwarten sie spannende Looks, abgerundet mit außergewöhnlichem Schmuck von Rosa Marlene.

GIAMETTI VIENNA

GIAMMETTI VIENNA wurde 2016 gegründet und ist nach dem CO-Founder Giancarlo Giametti benannt.
GIAMETTI VIENNA kreiert mit Leidenschaft Luxus Beachwear. Das Label steht für zeitlose Eleganz in in einer Welt voller Trends.

GRUNGE DISCO

GRUNGE DISCO ist ein österreichisches Label, der vor allem für seine Urban Style bekannt ist.
Das Hauptthema der Kollektion ist inspiriert von der persönlichen Dramaturgie des Films “The Wall” von 1982.

TRUEYOU

„Reinvent yourself.“ Ganz nach dem eigenen Motto hat sich auch das Label selbst weiterentwickelt: Aus einem Modelabel wurde eine innovative, branchenübergreifende Marke, die die Community sehr stark integriert und zur ständigen Weiterentwicklung motiviert. Auch die neue Kollektion steht ganz im Zeichen der „Reinvention“: TrueYou erfindet sich fashion-technisch völlig neu und konzentriert sich in der neuen Kollektion vor allem auf vom Streetstyle inspirierte Outfits, die individuell aber dennoch alltagstauglich sind.

LENKA SRSNOVA

Inspiriert vom slowakischen Ikonenmaler Ludovit Fulla, verwandelt Lenkas neueste Kollektion FULLOVE die Werke des Künstlers in zeitgenössische Mode. Grafische Drucke in motivierenden Farben sind der Schlüssel zur Kollektion. Stücke in strahlendem Rot, Pink, Gelb und Blau werden durch komfortable Baumwollgrundlagen ergänzt. Schlüsselmuster sind großformatige Tiere, verspielte geometrische Formen, romantische Rosen und volkstümliche Figurenmotive.

ARTISTA

Das ungarische Label ARTISTA, gegründet 1994 in Budapest, zeichnet sich durch tragbare, und doch außergewöhnliche klassische Schnitte mit extravaganten Details aus.
Accessoires mit gedruckten Grafiken ungarischer Künstler sind mittlerweile zu einem charakteristischen Merkmal der Mode von Artista geworden.

Anelia Peschev

Tiefe, rätselhafte „darks“ und bleiche Töne mit optimistischer Süße. Es geht um die Vorstellungskraft und das Abdriften zwischen echten und fantasievollen Welten. Die Strukturen, die technologische Großartigkeit und die Feensilhouetten gehen eine Verbindung ein.

Chic by Vali Cioban

Mode ist mehr als nur Kleidung. Sie ist ein Zustand: was du bist, was du fühlst und was du sein willst. Vali Cioban ist seit 1991 in der Modewelt aktiv und versucht weiterhin, die natürliche Schönheit ihrer Kund*innen mit ihren Kreationen hervorzuheben. Die Kollektion Seasons zeigt den Lauf des Lebens gespiegelt im Lauf der Natur. Sie zeigt die Wiedergeburt und die ständige Veränderung die wir jeden Tag erleben.

Liliya Semenova

In or Near ist ein geometrisches Konzept der Designerin Liliya Semenova. Minimalistische Formen kombiniert mit unterschiedlichen Farben und Oberflächentexturen geben den Kleidungsstücken eine dreidimensionale Form. Die Teile unterstreichen die weiblichen Konturen, lassen jedoch Raum für Interpretation. Wellen, Linien und Schnitte fügen sich zu geometrischen Formen zusammen. Bei näherer Betrachtung kann man Analogien zu Origami und moderner Architektur erkennen. Was auch immer das Auge sieht, es ist In or Near der Geometrie des Raumes.

ROEE

Das am 28.11.2013 gegründete Label ROEE wurde aus Leidenschaft und Liebe zur Mode gegründet. Das Ziel dahinter war, neues Bewusstsein zu schaffen und Menschen für hochwertige Materialien, durchdachte Schnitte und aufwendige Verarbeitungstechniken zu faszinieren.
Hinter ROEE stehen Rene Pomberger (design) & Michael Mairhofer(office/pr) , die es sich zum Lebensziel gesetzt haben mit ihren Kreationen zu begeistern.

Karl Michael

„Karl Michael ist Karl Michael ist Karl Michael…“
Es geht um Protest, statt Egoismus, es geht um Ästhetik und Sexiness,
es geht um Menschen, nicht um Gender, es geht um dein inneres, rebellisches Kind- wenn du Karl Micheal trägst!
Die diesjährige Kollektion trägt den Namen „DiSCO3000“, es geht um Party Wear, es geht um „mich“. Teile niemals das Scheinwerferlicht, teile niemals die Aufmerksamkeit. „What if life would be a gay party“ im Jahr 3000 oder in der Gegenwart.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Vienna Fashion Week
  • Vienna Fashion Week Tag 5: Zwischen Glamour und Grunge
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen