Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vienna Charity Run: Am 15. September fällt der Startschuss

Auch heuer werden beim Vienna Charity Rund wieder mit gut 1.600 Teilnehmern gerechnet.
Auch heuer werden beim Vienna Charity Rund wieder mit gut 1.600 Teilnehmern gerechnet. ©Grotter
Bereits zum sechsten Mal fällt am 15. September in Wien der Startschuss zum, größten ehrenamtlich organisierten Benefizlaufs Österreichs, dem Vienna Charity Run. Auch dieses Jahr werden wieder über 1.600 Teilnehmer erwartet.

Beim Benefizlauf im Wiener Türkenschanzpark heißt es für Laufbegeisterte und Bewegungsfreudige auch in diesem Jahr wieder: Laufen für einen guten Zweck. "Move to change" lautet am 16.9.2018 das Motto für alle, die einzeln oder im Team mit ihren Runden (1,5km) den Sterntalerhof unterstützen.

Auch dieses Jahr führt wieder Kronehitmoderator "Captain Luke" durch die Veranstaltung. Anders als bei anderen Laufevents gibt es keine Zeitnehmung. Um die Spendenrunden zu zählen, haben sich die Veranstalter etwas besonders einfallen lassen: Jede Runde werden Sticker auf der Startnummer gesammelt, die zum Schluss zusammengezählt werden.

Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt dem Kinderhospiz Sterntalerhof zugute, der im Südburgenland schwer-, sterbenskranken Kindern in ihren schwierigen Lebenssituationen hilft. So wird der Vienna Charity Run seit Anbeginn zu 100% ehrenamtlich organisiert und ist damit einer der wenigen Benefizevents in Österreich, die sich komplett in den Dienst der guten Sache stellen.

Vienna Charity Run zu 100% ehrenamtlich organisiert

Trotz Beruf und Studium setzt sich das engagierte Organisationsteam jedes Jahr viele hunderte Stunden in seiner Freizeit für das ehrenamtliche Projekt ein. Denn es steigt der logistische Aufwand zum Aufbau und Abbau des Events mit jedem Jahr: Mehrere Tonnen Ausrüstung, Getränke und Verpflegung werden für den Vienna Charity Run in Position gebracht und vorbereitet. Alleine für das Zusammenstellen der Finisherbags bedarf es jedes Jahr über fünfzig Helferstunden und vieler Handgriffe um ein volles Goodiebag zu garantieren. Schließlich bedarf es bei der Veranstaltung selbst der Hilfe von weiteren siebzig freiwilligen Helfern die für einen reibungsfreien Ablauf sorgen. In den bisherigen fünf Jahren konnten knapp 120.000€ an das Kinderhospiz Sterntalerhof übergeben werden.

Das Event ist seit der ersten Auflage im Jahr 2013 von 1.000 auf zuletzt 1.650 Teilnehmer kontinuierlich gewachsen und so wird auch bei der 6. Auflage ein neuer Teilnehmerrekord erwartet, denn die Teilnehmer wissen: "Jede Runde, ob laufend, walkend oder gehend trägt zum Erfolg bei und unterstützt die schwer- und sterbenskranken Kinder des Sterntalerhofs."

Hardfacts

Vienna Charity Run

Wann: 15.9.2019; 9:00 – 15:00

Wo: Türkenschanzpark, 1180 Wien

Website

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wien - 18. Bezirk
  • Vienna Charity Run: Am 15. September fällt der Startschuss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen