Vienna Business School

Eine russische Delegation besucht die Vorzeigeschule. Stadtreportervideo: 

Die Vienna Business School in der Schönborngasse in Wien VIII dient als Vorzeigebetrieb. Die Handelsakademie und Handelsschulen empfangen eine russische Delegation, die das heimische Schulsystem beobachten, um “etwas zu lernen”, wie uns ein Schüler erklärt.

Im vergangenen Jahr war der Moskauer Handelskammerpräsident Leonid V. Govorov nach Wien gereist, um sich ein Bild vom österreichischen Schul- und Lehrlingssystem zu machen. Dabei besuchte Govorov u. a. auch die Vienna Business School, die Handelsschulen und Handelsakademien des Fonds der Wiener Kaufmannschaft. Am 11. Dezember 2008 stattete erneut eine russische Delegation – bestehend aus Beamten der Moskauer Stadtverwaltung – der Vienna Business School einen Besuch ab; Ziel war, das heimische Schulsystem der Berufsbildenden Schulen zu studieren und nach österreichischem Vorbild ein solches auch in Russland zu installieren.

In der VBS Schönborngasse wurde der russischen Delegation das Schulkonzept des Fonds der Wiener Kaufmannschaft mit seiner starken Praxisorientierung und internationalen Ausrichtung detailliert vorgestellt. Russisch sprechende SchülerInnen der VBS Schönborngasse nahmen die Gelegenheit ihre Sprachkenntnisse anwenden zu können, gerne wahr und präsentierten der Delegation spezielle Schulprogramme zum Thema EDV, wie etwa die Notebook-Klassen, e-learning oder die „Microsoft Academy“ sowie ihre Übungsfirmen-Projekte. Bei der abschließenden Führung durch das Haus konnten sich die Moskauer Beamten noch ausführlich mit der Direktorin der Schule, MMag. Dr. Stefanie Sylvia Battenfeld, Dr. Rainer Trefelik, Präsident des Fonds der Wiener Kaufmannschaft, sowie ausgewählten Lehrern über das Bildungsangebot in Österreich und in Russland im Allgemeinen und das Schulmodell des Fonds der Wiener Kaufmannschaft im Speziellen austauschen.

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vienna.at/video

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Vienna Business School
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen