Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Versuchter Raub in Wien Ottakring

Eine unbekannte Frau wählte sich eine Drogeriefiliale in Wien-Ottakring aus, um diese mit einer Faustfeuerwaffe zu überfallen. Allerdings musste die Verbrecherin mit leeren Hände das Weite suchen.

Am Nachmittag des 11. Februars 2009 begab sich eine bislang unbekannte Frau in die Filiale einer Drogeriewarenhandelskette in der Wilhelminenstraße. Sie legte der Angestellten einen Zettel, auf dem eine Geldforderung stand, vor und untermauerte ihr Anliegen mit einer Faustfeuerwaffe.

Als die Mitarbeiterin der Handelskette entgegnete, kein Geld in der Kassa zu haben, steckte die Unbekannte den Zettel wieder ein und verließ das Geschäft ohne Beute. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Die weitere Amtshandlung führt das Landeskriminalamt Außenstelle West.
Täterbeschreibung: ca. 40-50 Jahre. 160-170 cm, schlank, war bekleidet mit Jeans, einer fliederfarbenen Jacke und einer dunklen Strickhaube.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Versuchter Raub in Wien Ottakring
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen