Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Versuchter Raub in Wien 10

©© BPD Wien
Von einem Angestellten vereitelt wurde am Donnerstag um 0.45 Uhr ein bewaffneter Überfall auf ein Wettlokal in Wien-Favoriten.

Der Täter hatte dem 56-Jährigen eine Pistole vorgehalten und Geld gefordert. Der laut Polizei in solchen Situationen schon „routinierte“ Angestellte, wollte dem Räuber die Waffe aber entreißen, woraus ein Handgemenge entstand. Als der Überfallene die Alarmanlage betätigte flüchtete der Unbekannte ohne Beute. Das berichtete die Kriminaldirektion 1 am Donnerstag.

Der Angestellte des Lokals in der Favoritenstraße, er ist bereits mehrfach überfallen worden, sollte auf Geheiß des Räubers die Beute in ein Plastiksackerl geben. Dieses fiel im Gerangel zwischen Opfer und Täter zu Boden. Der mutmaßlich um die 20- bis 25 Jahre alte Räuber flüchtete ohne das Geld stadteinwärts. Zur Zeit des versuchten Überfalls befanden sich drei Gäste im Spielraum, die allerdings bis auf die Flucht des Unbekannten nichts mitbekamen. Die Fahndung nach dem mit einer weißen Kapuzenjacke bekleideten Verdächtigen verlief negativ.

Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 01/313-10 DW 33110

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Versuchter Raub in Wien 10
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen