Versuchter Raub auf Währinger Postamt

Der Möchtegern-Räuber bekam offensichtlich im letzten Moment kalte Füße.

Heute gegen 16.45 Uhr wollte ein Mann ein Postamt in der Gymnasiumstraße überfallen. Er betrat mit einem dunklem Schal maskiert und mit einer schwarzen Pistole bewaffnet die Geschäftsräumlichkeiten, hielt kurz inne und verließ dann fluchtartig die Räumlichkeit.  Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Versuchter Raub auf Währinger Postamt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen