Verrückter Fahrrad-Zustellversuch: Pizza ist angekommen

Verrückter Zustellversuch: Pizza-Übergabe in Wien-Hietzing.
Verrückter Zustellversuch: Pizza-Übergabe in Wien-Hietzing. ©Move it - The Relay
Am 23. September fand ein verrückter Fahrrad-Zustellversuch ein erfolgreiches Ende in Wien: Die längste Bike-Pizzalieferung der Welt wurde vom Fachverband für Spedition und Logistik initiiert, um das Berufsfeld des Spediteurs für junge Menschen attraktiver zu machen.
Längster Pizza-Zustellversuch

Am 21. September startete der Versuch der Aktion MOVE IT – The Relay in Bludenz. Innerhalb von 58 Stunden transportierten 55 Jugendliche eine von einem lokalen Pizzabäcker gebackene Pizza in 55 Etappen von Vorarlberg nach Wien. Am 23. September konnte sich ein Wartender in Wien über eine Salamipizza freuen. “Nur durch die gemeinsame Arbeit der Jugendlichen konnte die Aktion, wie auch jedes logistische Unterfangen, erfolgreich sein und die Pizza schlussendlich geliefert werden,” so Walter Mönichweger, Obmann des Fachverbands Spedition & Logistik.

Pizza von Vorarlberg nach Wien geliefert

Walter Mönichweger erklärt den Gedanken hinter der Aktion so: “In sämtlichen Sparten ist man auf der Suche nach Nachwuchskräften. Um die Zielgruppe tatsächlich zu erreichen und auch als attraktiver Arbeitgeber gesehen zu werden, reicht es heutzutage nicht mehr aus einfach nur Banner oder Plakatwerbung zu schalten. Man muss die Sache greifbar machen”. Aus diesem Grund entwickelte die WKO gemeinsam mit einer erfahrenen Agentur einen innovativeren Ansatz. Statt Informationen nur zu konsumieren, waren die Jugendlichen bei MOVE IT – The Relay selbst Teil der außergewöhnlichen Aktion. Die Herausforderungen des Berufsbildes Spediteur und Logistiker konnten live erlebt werden. Dabei wurden die einzelnen komplexen Logistikschritte aufgezeigt und das Abenteuer Logistik verständlich gemacht.

 

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Verrückter Fahrrad-Zustellversuch: Pizza ist angekommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen