Vermisste aufgetaucht - Onkel festgenommen

Eine pikante Tastache ist in Verbidnung der seit einem Jahr verschwundenen und nun wieder aufgetauchten Yvonne ans Licht gerückt: Ihr Onkel unterhielt zu ihr eine Beziehung.
15-Jährige wieder aufgetaucht
Wenn Kinder wieder auftauchen

Wende in dem Fall der nach einem Jahr am Freitag wieder aufgetauchten 15-Jährigen in Wien: Das Mädchen hatte nicht nur bei Freundinnen, sondern auch bei ihrem 38-jährigen Onkel Unterschlupf gefunden. Die beiden dürften eine Liebesbeziehung gehabt. Der Mann wurde – das Mädchen war bei ihrem Verschwinden erst 13 Jahre alt – wegen Missbrauchs von Minderjährigen festgenommen, so die Polizei.

Als das Mädchen den Wunsch äußerte, von daheim wegzulaufen, gewährte ihr der 38-Jährige Unterschlupf. Die nunmehr 15-Jährige wohnte aber nicht nur bei ihrem Onkel, sondern auch bei mehreren Freundinnen in Wien.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Vermisste aufgetaucht - Onkel festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen