AA

Verlorene Autos und andere Einsätze am Festival: Bilanz der Pannenhelfer

Die Pannenhelfer rechnen mit weiteren Einsätzen beim Nova Rock.
Die Pannenhelfer rechnen mit weiteren Einsätzen beim Nova Rock. ©APA-FOTO: LPD B/TAKACS
Auch die Pannenhelfer des ÖAMTC sind beim Nova Rock-Festival im burgenländischen Nickelsdorf im Einsatz. Sie ziehen am Sonntag Bilanz: Auch wenn die Festivalbesucher heuer "sehr gut vorbereitet" seien, komme es doch immer wieder zu den "typischen" Problemen. "Verlorene Autoschlüssel, defekte Stromaggregate und leere Batterien machten gut 75 Prozent unserer Einsätze aus", so Pannenhelfer Andreas Hackl.
Warnung vor KO-Tropfen
Alle Fotos und Videos
Das war Tag 2
Das war Tag 1
Gute Stimmung
HIM live
Kiss live
Vienna.at trifft...

Besonders großes Pech hatten zwei Burschen aus Linz. Ihnen wurde beim Zeltaufbau ihr Rucksack mitsamt Bargeld, Fahrzeugpapieren und Autoschlüssel gestohlen. Mit einem ÖAMTC-Clubmobil machten sie sich dann schnellstmöglich auf den Weg nach Oberösterreich und retour, um nicht allzu viel vom Nova Rock zu versäumen.

Festivalbesucher haben Auto “verloren”

“Wir finden unser Auto nicht mehr, obwohl wir genau wissen, dass es ganz in der Nähe stehen muss, bitte helfen Sie uns”, – mit dieser Bitte wandten sich heuer dutzende Festivalbesucher an den ÖAMTC. Anhand der Automarke, Farbe und Kennzeichen machten sich die Pannenhelfer dann auf die Suche. Oftmals gab es bei den Besitzern dann große Verwunderung, wenn die gesuchten Fahrzeuge ganz woanders wieder auftauchten als vermutet. “Aufgrund der riesigen Abstellflächen kann das schon passieren, dass man die Orientierung verliert, besonders, wenn man bei der Anreise gestresst ist, weil man zum Beispiel die Lieblingsband nicht versäumen will”, so Andreas Hackl.

ÖAMTC bereits seit 2005 beim Nova Rock

Bereits seit 2005 ist der ÖAMTC mit seinem mobilen Pannenstützpunkt und erprobtem Festivalteam am Nova Rock vertreten. “Für uns bedeutet das zwar viel Arbeit, es macht aber auch großen Spaß. Die Stimmung der Festivalbesucher ist immer gut und von einer Panne lässt sich niemand die Laune verderben “, so Hackl abschließend.

Von Sonntag auf Montag müssen die Pannenhelfer noch einmal eine einsatzreiche Nachtschicht einlegen. Die meisten Fahrzeuglenker bemerken erst vor der Heimreise, dass das Auto nicht mehr fährt, oder aber der Schlüssel verschwunden ist.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Verlorene Autos und andere Einsätze am Festival: Bilanz der Pannenhelfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen