Verkehrsunfallbilanz 2008

Die Bundespolizeidirektion stellt die Verkehrsunfallbilanz des vergangenen Jahres sowie die Schwerpunkte für 2009 vor. Stadtreporter Video: 

Nach vorläufigen Zahlen wurden 2008 bei 4783 Unfällen 6016 Menschen verletzt und 27 getötet. Das bedeutet einen Rückgang bei den Unfällen, Verletzten und Verkehrstoten. In der Pressekonferenz wird betont, dass dieser Rückgang zwar ein Erfolg ist, zu dem die Exekutive durch Verkehrsüberwachung und Verkehrsprävention beigetragen hat, aber nun trotzdem kein Grund besteht, sich zurückzulehnen.

Für 2009 werden deshalb weiterhin Alkohol- und Drogenplanquadrate durchgeführt sowie regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen und unter anderem Kontrollen der Einhaltung des Sicherheitsabstandes, der Sicherung der Kinder und des Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung.

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Verkehrsunfallbilanz 2008
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen