Verkehrsunfall

Nicht alle Raser sind immer Autofahrer: Eine Radfahrerin fuhr mit hohem Tempo in Wien-Ottakring. Dabei kollidierte sie mit einem ausparkendem Wagen.

Ein Radfahrerin fuhr heute gegen 08.30 Uhr in der Haberlgasse in Wien Ottakring, bog bei der Kreuzung mit der Thaliastraße rechts ein und stieß gegen eine Fahrzeuglenkerin, welche in der Thaliastraße ihren PKW ausparken wollte. Die flotte Radfahrerin kam zu Sturz und wurde leicht verletzt. Die Frau wurde nach der Erstversorgung im Krankenhaus wieder in häusliche Pflege entlassen. Die weitere Amtshandlung führt das Polizeikommissariat Döbling

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen